Wichtige Infos 4
  • Geplanter Saisonstart: 07. Dezember 2022
  • Vorverkaufsstart Saisonkarte
  • Werde Teil unseres Teams
  • Jetzt mitmachen und gewinnen
  • Geplanter Saisonstart: 07. Dezember 2022
  • Vorverkaufsstart Saisonkarte
  • Werde Teil unseres Teams
  • Jetzt mitmachen und gewinnen
Aktuelle Meldungen
Geplanter Saisonstart: 07. Dezember 2022
Vorverkaufsstart Saisonkarte

Bis 08. Dezember 2022 Deine Saisonkarte für das Skigebiet Bad Kleinkirchheim und das Thermal Römerbad für den Winter 2022/23 kaufen und viele Vorteile bereits vorab genießen. Ab sofort kannst Du Dir deine Saisonkarte Ski ganz bequem auch in unserem Webshop holen.

Details zu den Saisonkarten

Werde Teil unseres Teams

Spannende Aufgaben und ein vielfältiges Betätigungsfeld erwarten Dich! Ob im Bereich Seilbahnen, Thermal Römerbad oder Verwaltung.  Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Zum Job-Portal

Jetzt mitmachen und gewinnen

Die Gruppe der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen ist stets bemüht sich weiterzuentwickeln. Dein Feedback ist uns wichtig. Als Dankeschön warten schöne Gewinne.
Jetzt mitmachen!

Abtauchen - Was passiert bei der Revision der Therme?

Sobald der Schnee in Bad Kleinkirchheim schmilzt und die ersten warmen Sonnenstrahlen durch die Fenster unseres Thermal Römerbads scheinen, heißt es: Zeit für die alljährlichen Revisionsarbeiten. Statt gebadet und sauniert, wird dann geputzt, gehämmert und gemalt. Tauche mit uns ein, in die spannenden Arbeiten, die sich hinter verschlossenen Türen bei der größten Wellness- und Saunalandschaft der Kärntner Thermen abspielt.

Thermenrevision, Thermal Römerbad in Bad Kleinkirchheim

Mit dem Dampfstrahler durch den Wellnesstempel.

Bevor wir mit dem Frühjahrsputz starten können, muss erst mal das Wasser aus allen Becken und Anlagen weichen. Doch wohin damit? Als umweltbewusstes Unternehmen achten wir besonders darauf, wie wir mit dieser wertvollen Ressource umgehen. Daher wird dem Wasser zunächst seine Restwärme entzogen und für den weiteren Betrieb der Heizung genutzt. Auch die Talstation der Kaiserburgbahn beheizen wir im Winter übrigens auf diese Weise. Das Wasser wird anschließend für die Reinigung von Schwimmbecken, Umlaufrinnen und Fliesen wiederverwendet.


Apropos Fliesen.

Im Vergleich zu Deinem Badezimmer hat unser Thermal Römerbad so einige davon. Rund 5 Millionen Fliesen warten hier auf ein gründliches Waschprogramm. Die meisten davon befinden sich im Saunabereich – allein das Venus Sudatorium wurde mit 58.000 Mosaikfliesen ausgekleidet. Im Zuge der Reinigung müssen auch die zugehörigen Silikonfugen überprüft und nachgezogen werden. Bei 7.500 Metern Fugenlänge haben unsere Fliesenleger einiges zu tun, bevor die Maler noch für das passende Wohlfühlambiente sorgen.

Von wegen Stillstand.

Ein Stockwerk tiefer steht unser technisches Herzstück. Von Auszeit ist hier aber keine Rede, denn die komplexe Anlage muss selbst im Ruhemodus täglich kontrolliert werden. Hinzu kommt die Wartung von 3.400 Metern Rohrleitungen und 50 Kilometern Kabel. Richtig gelesen! Das entspricht in etwa der Strecke von Bad Kleinkirchheim nach Klagenfurt.

 

Ebenfalls im Keller befinden sich die Ausgleichsbecken, in denen überschüssiges Wasser aufgefangen, gereinigt und anschließend wieder zurück in den Schwimmbereich gepumpt wird. Insbesondere für den Betrieb vom Wildbach oder den Massagedüsen werden große Mengen Wasser in Bewegung gesetzt – ohne diese Ausgleichsbecken würden wir dort schnell auf dem Trockenen sitzen. Während der Revision werden die Becken ebenfalls gereinigt und auf Schäden kontrolliert.

 

Viele der technischen Instandhaltungstätigkeiten verteilen sich über das gesamte Jahr und fallen nur teilweise in den Zeitraum der Revision. Die regelmäßige Überprüfung von Brandmelde- oder Chlorgasanlagen überlassen wir daher größtenteils externen Spezialisten.

 

Vom Thermalwasser auf die Sonnenliege.

Keine Revision ohne ein paar Neuerungen. Vielleicht ist Dir im Video aufgefallen, dass die Glasscheiben am Podium des Thermenbereichs herausgenommen wurden. Hier wird ein neuer Zugang geschaffen, der Dich auf direktem Weg von der Therme zu den Solarien bringt. Bisher war dies nur über Sauna oder Foyer möglich.

 

Wie Du siehst, es gibt einiges zu tun, um eine so große Therme instand zu halten. Hat Dich dieser Einblick neugierig gemacht? Bei Deinem nächsten Besuch im Thermal Römerbad achtest Du nun sicherlich noch viel genauer auf all die kleinen Details in unserer Anlage.