COVID-19: Aktuelle Informationen


StaySafe - Mit Abstand und Eigenverantwortung

Liebe Gäste und Wanderfreunde der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen,

 

die persönliche Gesundheit jedes einzelnen Menschen rückt noch mehr als bisher in den Fokus – auch im täglichen Tun und Handeln der Unternehmensgruppe der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen. Euch einen entspannten Tag am Berg zu ermöglichen ist uns ebenso ein Anliegen, wie Eure Sicherheit sowie jene unsere Mitarbeiter.

 

Wir, als Seilbahn- und Thermal Römerbad-Betreiber bauen daher auf die Verordnung der Österreichischen Bundesregierung, die eine Reihe an Maßnahmen zum Schutz aller Gäste und Mitarbeiter vorsehen. Zudem werden unsererseits proaktiv zusätzliche Vorsorgemaßnahmen gesetzt.

 

 

FÜR EIN SICHERES MITEINANDER

Bitte respektiert unseren COVID-19 Verhaltenskodex, welcher laufend an die aktuelle Situation und gegebenenfalls an sich ändernde gesetzliche oder behördliche Vorgaben angepasst wird.

 

WAS WIR FÜR EUCH TUN

 

  • Hinweisbeschilderung & Informationspunkte zum Verhaltenskodex am Berg
     
  • FFP2 Mund-Nasen-Schutz tragen (Kaiserburgbahn & Biosphärenparkbahn Brunnach)
    Das Tragen eines mitgebrachten FFP2 Mundschutzes ist in entsprechend gekennzeichneten Bereichen und ab dem vollendeten 14. Lebensjahr verpflichtend:
  • in geschlossenen Zugangsbereichen bei Seilbahnen
  • im Stations-, Zu-/Ausstiegsbereich sowie während der Fahrt mit den Kabinenbahnen
  • Solltest du keinen haben, kann dieser gerne bei den Kassen gegen einen Unkostenbeitrag von € 1,00 käuflich erworben werden.
     
  • Organisation von Anstehbereichen: Unabhängig von den aktuell rechtlichen Vorgaben werden die Anstehbereiche so organisiert, dass eng zusammenstehende Personengruppen möglichst vermieden werden. Es ist ein Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Gästen einzuhalten. Unsere „Helping Hands“  unterstützen dabei & geben gleichzeitig Tipps zum Wandergebiet.
     
  • Reduzierung der maximalen Beförderungskapazität in allen GESCHLOSSENEN Seilbahnen auf 50%  - Ausnahme: im Familienverbund aus demselben Haushalt keine Einschränkung.
     
  • Handhygiene: Im Indoor-Bereich unserer Seilbahnen und den WC-Anlagen haben wir Hand-Desinfektionsmöglichkeiten installiert.
     
  • Durchlüftung der Kabinenbahnen: Die Seilbahnkabinen werden talwärts durch öffnen der Schiebefenster durchlüftet.
     
  • Desinfektionsmaßnahmen mittels Kaltvernebelung: Alle Seilbahn-, Sanitär-, WC-Anlagen, Erste-Hilfe-Räume, Mitarbeiter-Aufenthaltsräume werden von uns täglich desinfiziert.
     
  • Unsere MitarbeiterInnen mit Gästekontakt sind angewiesen einen MNS und Handschuhe zu tragen.
     
  • PCR-Testungen:  Alle Mitarbeiter der Unternehmensgruppe (Seilbahnen, Thermal Römerbad, Verwaltung) werden wöchentlich auf Covid-19 getestet.

 

Unsere Mitarbeiter bei den Seilbahnen verstehen sich als Dienstleister und helfen euch gerne beim Beantworten von Fragen zur Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen, damit ihr euch immer mit gutem Gefühl am Berg bewegen könnt.

 

Ticketautomaten mit Kauf- und „Pick-up-Funktion“

Bei der Kaiserburg Talstation als auch der Talstation der Biosphärenparkbahn Brunnach stehen Ticketautomaten bereit. Tickets können dort gekauft werden oder im Online-Ticketshop (ab Ende Mai) der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen vorbestellt und mit der Auswahl „Pick-up Abholung“ beim Ticketautomaten zeitunabhängig abgeholt werden.

WAS IHR FÜR EIN SICHERES MIT- UND FÜREINANDER TUN KÖNNT 

  • FFP2 Maske tragen (Kaiserburgbahn & Biosphärenparkbahn Brunnach)
     

In folgenden Bereichen ist das Tragen einer mitgebrachten FFP2 Maske ab dem vollendeten 14. Lebensjahr verpflichtend:

  • im geschlossenen Zugangsbereich bei Seilbahnen - Kassenbereich
  • im Stations-, Zu-/Ausstiegsbereich sowie während der Fahrt mit den Kabinenbahnen
  • Solltest du keine haben, kann diese gerne bei den Kassen gegen einen Unkostenbeitrag von € 1,00 käuflich erworben werden.
  • Bei der Nutzung der WC-Anlagen

 

  • Abstand halten 
    Der Mindestabstand von 2 Metern ist in den folgenden Bereichen einzuhalten:
    Beim Anstellen an den Kassen und Liftstationen sowie in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden. Diese Regelung gilt auch wenn ein Mund-Nasenschutz getragen wird.
    Kabinenbahnen gelten als öffentliche Verkehrsmittel. Ist beim Ein- und Aussteigen nach den Drehkreuzen die Einhaltung des Abstands von mindestens zwei Metern nicht möglich, kann daher davon ausnahmsweise abgewichen werden, wenn ein Mund-Nasenschutz (Schutzklasse FFP2 Maske oder höher) getragen wird. Personen aus den gleichen Haushalt können ohne Beschränkung gemeinsam zusteigen.
     
  •  Durchlüften der Kabinen
    Gegebenenfalls während der Fahrt die Fensterschieber öffnen und so für die Durchlüftung der Kabinenbahn sorgen.
     
  • Auf Handhygiene achten
    Allgemeine Hygieneregeln beachten und regelmäßig die Hände waschen. In den Indoor-Bereichen der Seilbahnen und WC-Anlagen stehen Ihnen Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.
     
  • Gebrauchte Schutzmasken entsorgen
    Schutzmasken und Taschentücher nicht wegwerfen, sondern ordnungsgemäß entsorgen. Ausreichend Abfallbehälter stehen in den Seilbahnstationen zur Verfügung.
     
  •  Anweisungen befolgen
    Die Anweisungen und Verhaltensempfehlungen – insbesondere hinsichtlich Hygienebestimmungen - unserer MitarbeiterInnen befolgen.
     
  • Nur gesund auf den Berge
  • Wenn ihr Euch krank fühlt oder Symptome aufweist, die auf eine mögliche COVID-19 Infektion hinweisen könnten (Fieber, Husten, Halsschmerzen, etc…), bitte zuhause bleiben. Als Urlaubsgäste informiert bitte umgehend die Rezeption eures Beherbergungsbetriebes.


Und das Wichtigste:
Eigenverantwortung zeigen und dadurch die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Mitmenschen schützen.

 

 

Weiterführende Links:


Weitere Infos unter: +43 (0) 4240-8282-0

 

Wander- & Bikegebiet
Kaiserburg Bob
Wanderwege
Bike Trails
Tickets & Gutscheine