COVID-19: Aktuelle Informationen

Stand: Jänner 2021


StaySafe - Mit Abstand und Eigenverantwortung

Liebe Gäste des Skigebietes Bad Kleinkirchheim,

 

Ein Winter mit besonderen Rahmenbedingungen. Die persönliche Gesundheit jedes einzelnen Menschen rückt noch mehr als bisher in den Fokus – auch im täglichen Tun und Handeln der Unternehmensgruppe der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen. Euch einen sportlichen und entspannten Ski- und Wintersporttag zu ermöglichen ist uns ebenso ein Anliegen, wie Eure Sicherheit sowie jene unsere Mitarbeiter.

 

Wir, als Seilbahn- und Thermal Römerbad-Betreiber bauen daher auf die Verordnung der Österreichischen Bundesregierung, die eine Reihe an Maßnahmen zum Schutz aller Gäste und Mitarbeiter vorsehen. Zudem werden unsererseits proaktiv zusätzliche Vorsorgemaßnahmen gesetzt.

 

Nachfolgend sind wir bemüht, Euch laufend und zudem aktualisiert zu informieren und freuen uns auf die gemeinsame Wintersaison. 



GUT ZU WISSEN

 

Aus aktueller Sicht steht einem uneingeschränktem Skibetrieb in der Wintersaison 2020/21 nichts im Wege.

Skifahren als Freiluft-Sportart und Wintersportaktivitäten jeglicher Art in freier Natur sind erwiesenermaßen gesund.  

 

Das Skigebiet Bad Kleinkirchheim ist großzügig strukturiert und verfügt über:

  • 5 Zustiege samt entsprechender Parkflächen:
    • Kaiserburg Talstation 
    • Biosphärenparkbahn Brunnach Talstation
    • Maibrunn Talstation
    • Sonnwiesen Talstation
    • Nockalm Talstation
       
  • 24 Seilbahn- und Liftanlagen
    • Die Personenbeförderung erfolgt überwiegend mittels Sesselbahnen und Schlepplifte, im Kinderbereich vielfach via Förderbänder.
    • Frische Bergluft zwischen 1.100 und knapp 2.000 m Seehöhe sind somit der ständiger Begleiter.
       
  • 34 breite Abfahrten, verteilt auf eine täglich frisch präparierte Pistenfläche von rund 300 ha, ermöglichen Skivergnügen mit ausreichend Sicherheitsabstand.

 

 

FÜR EIN SICHERES MITEINANDER

Bitte respektiert unseren COVID-19 Verhaltenskodex, welcher laufend an die aktuelle Situation und gegebenenfalls an sich ändernde gesetzliche oder behördliche Vorgaben angepasst wird.

 

 

WAS WIR FÜR EUCH TUN

 

  • Hinweisbeschilderung & Informationspunkte zum Verhaltenskodex im gesamten Skigebiet.

 

  • FFP2 Mund-Nasen-Schutz tragen (Nockalmbahn & Biosphärenparkbahn Brunnach):

Das Tragen eines mitgebrachten FFP2 Mundschutzes ist in entsprechend gekennzeichneten Bereichen und ab dem vollendeten 14. Lebensjahr verpflichtend:

  • in geschlossenen Zugangsbereichen bei Seilbahnen
  • im Stations-, Zu-/Ausstiegsbereich sowie während der Fahrt mit den Kabinenbahnen
  • Solltest du keinen haben, kann dieser gerne bei den Kassen gegen einen Unkostenbeitrag von € 1,00 käuflich erworben werden.

 

  • MNS-Schlauchschal tragen (bei allen Seilbahn- und Liftanlagen, Kaiserbob Bob):

Das Tragen eines mitgebrachten MNS-Schlauchschal ist in entsprechend gekennzeichneten Bereichen und ab dem vollendeten 6. Lebensjahr verpflichtend:

  • bei den Skipassverkaufsstellen der Seilbahnen
  • im Zugangsbereich bei allen Seilbahnen
  • für Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr bis zum 14. Lebensjahr: im Stations-, Zu-/Ausstiegsbereich sowie während der Fahrt mit den Kabinenbahnen
  • bei der Nutzung der WC-Anlagen
  • solltest du keinen haben, kann dieser gerne bei den Kassen gegen einen Unkostenbeitrag von € 1,00 käuflich erworben werden.

 

  • Organisation von Anstehbereichen: Unabhängig von den aktuell rechtlichen Vorgaben werden die Anstehbereiche so organisiert, dass eng zusammenstehende Personengruppen möglichst vermieden werden. 
    Unsere „Helping Hands“  unterstützen dabei & geben gleichzeitig Tipps zum Skigebiet.
     
  • Handhygiene: Im Indoor-Bereich unserer Seilbahnen und den WC-Anlagen haben wir Hand-Desinfektionsmöglichkeiten installiert.
     
  • Personenanzahl: Eine Reduzierung der höchstzulässigen Personenanzahl in den Seilbahnkabinen oder den Sesselbahnen ist rechtlich nicht verpflichtend, von einer Ausnutzung der erlaubten Kapazitäten wird bei entsprechend geringem Fahrgastaufkommen abgesehen. In den Kabinenbahnen ist in jedem Fall ein MNS zu tragen.
     
  • Durchlüftung der Kabinenbahnen: Die Seilbahnkabinen werden talwärts durch öffnen der Schiebefenster durchlüftet.
     
  • Desinfektionsmaßnahmen mittels Kaltvernebelung: Alle Seilbahn-, Sanitär-, WC-Anlagen, Erste-Hilfe-Räume, Mitarbeiter-Aufenthaltsräume werden von uns täglich desinfiziert.
     
  • Unsere MitarbeiterInnen mit Gästekontakt sind angewiesen einen MNS und Handschuhe zu tragen.
     
  • PCR-Testungen:  Alle Mitarbeiter der Unternehmensgruppe (Seilbahnen, Thermal Römerbad, Verwaltung) werden wöchentlich auf Covid-19 getestet.

 


OHNE ANSTEHEN UND WARTEZEIT AUF DIE PISTE

 

Im Online-Ticketshop
können Tages- als auch Mehrtagesskipässe für das Skigebiet Bad Kleinkirchheim kontaktlos und zeitunabhängig (24/7) gekauft werden.


Skipässe direkt an der Rezeption
Mehr als 100 Partnerbetriebe in Bad Kleinkirchheim und Feld am See verkaufen die Skipässe direkt an der Rezeption. Von der Unterkunft geht es dann direkt auf die breiten und bestens präparierten Pisten.

 

Bereits vorhandene Key-Cards aufladen

Im Online-Ticketshop können Skipässe unter Eingabe der 16-stelligen KeyCard Nummer aufgeladen werden. Dies ist für Tages- als auch Mehrtages-Skipässe möglich. Inhaber eines Gutscheines der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen können diesen auch für den Skipasskauf im Online-Ticketshop nutzen.

 

Ticketautomaten mit Kauf- und „Pick-up-Funktion“

Bei der Kaiserburg Talstation als auch der Talstation der Biosphärenparkbahn Brunnach stehen Ticketautomaten bereit. Tickets können dort gekauft werden oder im Online-Ticketshop der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen vorbestellt und mit der Auswahl „Pick-up Abholung“ beim Ticketautomaten zeitunabhängig abgeholt werden.

  • FFP2 Maske tragen (Nockalmbahn & Biosphärenparkbahn Brunnach)
     

In folgenden Bereichen ist das Tragen einer mitgebrachten FFP2 Maske ab dem vollendeten 14. Lebensjahr verpflichtend:

  • im geschlossenen Zugangsbereich bei Seilbahnen 
  • im Stations-, Zu-/Ausstiegsbereich sowie während der Fahrt mit den Kabinenbahnen
  • Solltest du keinen haben, kann dieser gerne bei den Kassen gegen einen Unkostenbeitrag von € 1,00 käuflich erworben werden.

 

  • MNS-Schlauchschal tragen (bei allen Seilbahn- und Liftanlagen, Kaiserbob Bob)
     

In folgenden Bereichen ist das Tragen eines mitgebrachten MNS-Schlauchschal ab dem 6. Lebensjahr verpflichtend:

  • bei den Skipassverkaufsstellen der Seilbahnen
  • im Zugangsbereich bei allen Seilbahnen (Kennzeichnung beachten)
  • für Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr bis zum 14. Lebensjahr: im Stations-, Zu-/Ausstiegsbereich sowie während der Fahrt mit den Kabinenbahnen
  • bei der Nutzung der WC-Anlagen
  • solltest du keinen haben, kann dieser gerne bei den Kassen gegen einen Unkostenbeitrag von € 1,00 käuflich erworben werden.

 

  • Abstand halten 
    Ausreichend Abstand zu Personen halten die nicht im selben Haushalt leben. Der Mindestabstand ist nach Möglichkeit auch in den Seilbahnkabinen einzuhalten.
     
  •  Durchlüften der Kabinen
    Gegebenenfalls während der Fahrt die Fensterschieber öffnen und so für die Durchlüftung der Kabinenbahn sorgen.
     
  • Auf Handhygiene achten
    Allgemeine Hygieneregeln beachten und regelmäßig die Hände waschen. In den Indoor-Bereichen der Seilbahnen und WC-Anlagen stehen Ihnen Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.
     
  • Gebrauchte Schutzmasken entsorgen
    Schutzmasken und Taschentücher nicht wegwerfen, sondern ordnungsgemäß entsorgen. Ausreichend Abfallbehälter stehen in den Seilbahnstationen zur Verfügung.
     
  •  Anweisungen befolgen
    Die Anweisungen und Verhaltensempfehlungen – insbesondere hinsichtlich Hygienebestimmungen - unserer MitarbeiterInnen befolgen.
     
  • Bargeldlos bezahlen
    Möglichkeiten des Online-Ticketshops der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen und des bargeldlosen Bezahlens nutzen.
     
  • Nur gesund auf die Piste
    Wenn ihr Euch krank fühlt oder Symptome aufweist, die auf eine mögliche COVID-19 Infektion hinweisen könnten (Fieber, Husten, Halsschmerzen, etc…), bitte nicht Skifahren gehen. Als Urlaubsgäste informiert bitte umgehend die Rezeption eures Beherbergungsbetriebes.


Und das Wichtigste:
Eigenverantwortung zeigen und dadurch die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Mitmenschen schützen.

Skigebiet
Pisten & Anlagen
Skischulen
Skiverleih
Webcams